Anwalt für Werkvertrag - Werkverträge und Zeitarbeit - Zentrum zur Verteidigung der Werkverträge und Zeitarbeit - Arbeitnehmerüberlassung - AÜG - Schwarzarbeit

über uns

Unsere Aufgaben

Werkverträge und Zeitarbeit spielen seit vielen Jahren in der Wirtschaft eine sehr wichtige Rolle. Unternehmen können Aufgaben auf Spezialisten auslagern, Auftragsspitzen ausgleichen und auf saisonale Schwankungen angemessen reagieren.

Von dem Zeitpunkt an, ab dem der Zoll zur Bekämpfung der Schwarzarbeit eingesetzt wurde, wurden in zahlreichen Branchen klare werkvertragliche Abwicklungen in Frage gestellt und illegale Arbeitnehmerüberlassung angenommen. Dies führte zu massiven Auswirkungen auf die betroffenen Unternehmer und Geschäftsführer.

Die Arbeitsgemeinschaft Werkverträge und Zeitarbeit hat sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen zu helfen. Sie ist ein Zusammenschluss von Experten und Unternehmen aller Branchen, der sich zum Ziel gesetzt hat, den medial in Verruf geratenen Werkvertrag zu rehabilitieren und auf eine Verbesserung des Verhältnisses der Öffentlichkeit zur Zeitarbeit hinzuwirken. Die Arbeitsgemeinschaft Werkverträge und Zeitarbeit ist eine Initiative der Kanzlei Prof. Dr. Tuengerthal & Kollegen, welche die rechtliche Auseinandersetzung wahrnimmt.

Wir

  • sind mit den Auswirkungen auf Arbeitsrecht, Sozialrecht und Strafrecht bestens vertraut, um Unternehmen proaktiv zu beraten,
  • führen Audits durch und prüfen die korrekte Durchführung von Werkverträgen in der Praxis, denn nur ein gelebter Werkvertrag ist ein echter Werkvertrag,
  • entwerfen individuelle Verträge, angepasst an Ihre Betriebsabläufe,
  • beraten Unternehmen in allen Fragen rund um Mindestlöhne und Zollkontrollen 
  • veranstalten seit vielen Jahren Seminare  im Sheraton Flughafen Hotel in Frankfurt,
  • veröffentlichen Aufsätze in Fach- und Branchenzeitungen,
  • versenden Rundschreiben und veranstalten interne Tagungen, um unsere Mitglieder stets auf dem Laufenden zu halten,


Die AG Werkverträge und Zeitarbeit ist darüber hinaus an einer Zusammenarbeit mit betroffenen Verbänden sowie Unternehmen im Rahmen der angesprochenen Problematik sehr interessiert. Als „Anwalt für Werkverträge und Zeitarbeit“ kämpfen wir für Ihre Rechte bei auftretenden Problemen.

Unsere gesetzten Ziele

Die AG Werkverträge und Zeitarbeit verfolgt zwei Ziele:

Sie steht mit ihrem Expertenwissen zum einen für Werkverträge und Zeitarbeit in der Öffentlichkeit ein.

Zum anderen steht sie Unternehmen zur Seite, die als Werkvertragsunternehmer bzw. deren Auftraggeber vom Zoll zu Unrecht beschuldigt werden, nicht Werkverträge abzuwickeln, sondern unerlaubte Arbeitnehmerüber-lassung zu betreiben. Bei allen sich hieraus ergebenden

  • sozialrechtlichen
  • strafrechtlichen
  • arbeitsrechtlichen
  • und zivilrechtlichen Problemen


steht die Arbeitsgemeinschaft den Unternehmern mit ihrer langjährigen Erfahrung zur Verfügung.


Seminare

Die AWZ veranstaltet wiederkehrend Seminare zu aktuellen Fragen und Problemen der Durchführung von Werkverträgen und Zeitarbeit. Bei diesen Seminaren mit den betroffenen Unternehmen wird großer Wert darauf gelegt, auch externe Referenten von Behörden, Staatsanwaltschaften, Gerichten, Unternehmen und Unternehmensverbänden heranzuziehen, um die Fragen auch aus deren Sicht zu beleuchten. Diese Tradition wird von uns fortgesetzt werden.


Zusätzlich bieten wir in den betroffenen Unternehmen, die mit Werkverträgen und Zeitarbeit zu tun haben, auch Inhouse-Seminare an. Dadurch wird den leitenden Mitarbeitern die Problematik der Abgrenzung von Werkverträgen und Zeitarbeit für die praktische Handhabung bei Abschluss der Verträge mit Vertragspartnern u. deren Abwicklung nahegebracht.

➡️  Seminare






© Tuengerthal 2015 - Eine Initiative der Kanzlei Prof. Dr. Hansjürgen Tuengerthal u. Kollegen